Das News-Archiv

Die Mannschaft von Dirk Wetter und Carsten Weyand hat sich am vergangenen Wochenende den 3. Platz der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft gesichert.

Dieses „halbe Dutzend“ hat gesessen: Die A-Junioren des TuS Erndtebrück haben eine 0:6 (0:4)-Klatsche bei der abstiegsbedrohten DJK TuS Hordel kassiert. Zwar verharrte der so verheißungsvoll in die Saison gestartete Fußball-Landesligist auf Platz 4, muss den Blick nach dem ersten Pflichtspiel im neuen Jahr allerdings nach „unten“ richten.

Ein Februar ohne Schnee im Wittgensteiner Land – es wäre ein ungewohntes Bild.

Das war wohl nichts, TuS Erndtebrück. Die erhoffte Rückkehr zu alter Stärke und Dominanz nach der Winterpause löste sich an Spieltag eins des neuen Jahres in der Oberliga in Wohlgefallen auf. Der Tabellenletzte FC Gütersloh kaufte dem Team von Trainer Ivan Markow am Pulverwald den Schneid ab, gewann durchaus nicht unverdient mit 1:0 (0:0).

Der TuS Erndtebrück hat auf den letzten Drücker noch einen neuen Spieler verpflichtet.