Seit gestern Abend steht fest, dass der TuS Erndtebrück die als Sicherheitsspiele eingestuften Begegnungen im Siegener Leimbachstadion austragen darf.

Eine entsprechende Genehmigung der Stadt Siegen ist eingetroffen.

Die zuständigen Gremien und die Regionalliga haben uns allerdings signalisiert, dass wir einen sehr großen Teil der Spiele in der kommenden Regionalliga-Saison im heimischen Pulverwaldstadion austragen können.

Grundlage hierfür sind die schon nach dem NRW-Liga-Aufstieg begonnenen und abgeschlossenen Arbeiten rund um unser Stadion.

Auf jeden Fall im Siegener Leimbachstadion stattfinden wird unser Spiel in der ersten Hauptrunde des DFB Pokals gegen den SV Darmstadt 98.

Weitere Einzelheiten hierzu werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Die Terminierung wird durch den DFB erfolgen, wir rechnen innerhalb der nächsten zwei Wochen mit der genauen Ansetzung.

Der TuS Erndtebrück bedankt sich schon jetzt ausdrücklich bei der Stadt Siegen für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit und die Zurverfügungstellung des Leimbachstadions für unsere Sicherheitsspiele.