Der TuS Erndtebrück hat einen Sieg zum Hinrunden-Kehraus knapp verpasst. Der Fußball-Oberligist trennte sich am Sonntag 1:1 (0:0)-Unentschieden von der SpVg Erkenschwick. Leonardo Lima Ribeiro (56.) brachte den TuS Erndtebrück vor 227 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz auf dem Erkenschwicker Stimberg in Führung. Mit der letzten Aktion im Spiel sorgte Erkenschwicks Sebastian Westerhoff (90.+4) für den Ausgleich.

Ribeiro schießt die Führung heraus

Am Ende war es ein Punkt der Cleverness für den TuS Erndtebrück. Nach durchwachsener erster Hälfte mit wenigen offensiven Aktionen, sorgte Leonardo Lima Ribeiro (56.) für die überraschende Führung der Elf von Trainer Florian Schnorrenberg. Bis dahin war die SpVg Erkenschwick tonangebend. In der Folge verteidigte der TuS Erndtebrück clever - und durfte sich zudem bei seinem Torwart Jannik von der Heiden bedanken, der die Führung mit einige Paraden festhielt. In der Schlussphase hatte Benjamin Thorbeck (90.+3) die Chance zum 2:0, vergab aber. Nach der anschließenden Ecke verwertete Sebastian Westerhoff (90.+4) mit der letzten Aktion im Spiel einen Konter zum Ausgleich der Elf von Trainer Magnus Niemöller.

Erstes Spiel 2014 gegen Hammer SpVg

Nach dem Unentschieden in Erkenschwick überwintert der TuS Erndtebrück mit 25 Punkten auf Platz 8 der Tabelle in der Oberliga Westfalen. Nach der Winterpause startet das Team von Trainer Florian Schnorrenberg am Montag, 13. Januar, in die Rückrundenvorbereitung. Das erste Spiel im Jahr 2014 bestreitet der TuS Erndtebrück am Sonntag, 16. Februar, im Pulverwaldstadion gegen die Hammer SpVg.

SZ